Gespensterfasching

Einfaches und günstiges Geist-Kostüm
Dieses Kostüm macht auch nach dem Fasching noch lange Spaß!
Schwierigkeitsgrad: einfach, Kosten ca. 5 Euro, Zeitaufwand: gute Stunde
Ihr braucht: Großes weißes T-Shirt (z.B. von Papa) sowie einfachen weißen Baumwollstoff (z.B. altes Bettlaken) – 2 Teile ca. 30x50cm für die Flatterarme und 2 Teile 50x50cm für die Kapuze, Kapuzenjacke oder Hoodie vom Gespensterkind als Vorlage

Ich habe bei diesem Kostüm den Schnitt selbst kreiert. Zieht zuerst eurem Kind das große Papa-Shirt an und steckt an den Armen die Weite ab. Dann überschüssigen Stoff wegschneiden. Bevor ihr losnäht schneidet ihr die „Flatterteile“ zu. Diese dann rechts auf rechts an den Armunterseiten feststecken un die Ärmel steppen (etwas kniffelig, passt gut auf, dass nur die geraden Kanten der Flatterärmel mitgefasst werden). Wenden – jetzt sieht es schon nach Gespenst aus.

Als nächstes zerfransen wir das Shirt an der gesamten unteren Kante. Für die Gespensterkapuze nehmt ihr als Vorlage ein passende Kapuze eures Kindes und schneidet diese aus dem weißen Baumwollstoff zu. Wichtig: Die vorderen Kapuzenteile werden ca. 20 cm verlängert, damit später das ganze Gesicht verdeckt ist. Kapuzenteile nun rechts auf rechts steppen und an den Halsausschnitt nähen. Zieht nun das Kostüm eurem Kind an und schneidet die „Augen“ aus. Fertig!!

Die detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung findet ihr als PDF hier:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s