Löwenkostüm

Schwierigkeitsgrad einfach, Kosten ca. 10 Euro, Zeitaufwand: ca 2 Stunden. Ihr braucht: 

  •      Brauner Fleece ca . 0,8 – 1 m für Löwen-Körper, Schwanz und Kapuze (Mengenangaben variieren je nach Kindergröße)
  •      Kunstfell-Streifen, Größe nach Belieben, sollte mind. an Kapuzenausschnitt passen
  •      Kleines Stück Teddyplüsch in hell/creme für die Löwen-Brust
  •      Schere, Stecknadeln, Schneiderkreide, Garn, ggfs. Stück Kordel,  T-Shirt und Kapuze als Vorlage

Das Kostüm ist wieder eine Eigenkreation. Es ist leicht zu nähen und wächst prima mit. Ihr könnt mir dieser Grundanleitung einen ganzen Zoo hergestellen: Löwe, Tiger, Leopard, Giraffe … eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch eine gute Faschingsidee für Erwachsene.   

Löwenkörper: Braunen Fleece für den Löwenkörper links auf links falten, dann ein passenden T-Shirt deines Kindes darauf legen. Klappt die Ärmel weg und zeichnet nun mit Schneiderkreide sehr großzügig die Umrisse nach. Länge ganz nach Belieben bzw. je nach Größe des Kindes. Entlang der gezeichneten  Linie (plus Nahtzugabe von 1-2 cm) den Stoff für Vorder- und Rückenteil zuschneiden. Wichtig: der Ausschnitt am Vorderteil sollte etwas  vergrößert werden (Fleece ist nicht so dehnbar wie Jersey).Auf den Brustbereich des Vorderteils nun den Teddyplüsch in gewünschter Größe aufnähen. Rücken- und Vorderteil rechts auf rechts stecken und die Schulternaht steppen.Am Armausschnitt den Stoff einmal nach innen falten und rundum steppen.Rücken- und Vorderteil wieder rechts auf rechts stecken und die Seitennähte schließen. Den Saum auf die gewünschte Länge nach innen klappen und steppen.

Löwenmähne (Kapuze): Nehmt von eurem Kind als Vorlage eine passende Kapuze, legt diese auf den braunen Fleece (re auf re). Nun wieder  relativ großzügig mit Kreide die Umrisse zeichnen und zuscheiden. Kapuzenteile rechts auf rechts stecken und Mittelnaht steppen.Nun an den Kapuzenausschnitt das Fellteil rechts auf links feststecken und steppen, so dass danach beim Umklappen die schöne Fellseite auf der Kapuzen-Aussenseite liegt. Die „Löwenmähne“ nun auf der Kapuze fixieren.  Achtung beim Steppen:  Das Fell kann sehr fusselig sein und der Nähfuß verheddert sich darin gerne. Versucht das Fell soweit wie möglich beim Nähen wegzudrücken. Um das Verheddern weitestgehend zu vermeiden sollte die Fellseite beim Nähen oben liegen.Steckt die Kapuze jetzt rechts auf rechts an den Halsausschnitt. Wenn möglich kontrolliert vorher ob der Ausschnitt auch wirklich passt. Falls nicht, dann könnt ihr den Ausschnitt mit einen kleinen Schlitz erweitern und seitlich eine Kordel drannähen. Damit nichts kratzt habe ich die Nähte an der Kapuzen-Innenseite mit einem Stück Fleece versäubert.

Für den Löwenschwanz brauchten wir ein ca. 70 x 15 cm breites Fleecestück, das an einem Ende mit dem Fellstoff verlängert wird. Faltet dann den Stoffstreifen längs, steckt den Stoff rechts auf rechts und steppt einmal entlang. Beide Öffnungen bleiben offen! Den Schwanz auf rechts wenden (hilfreich ist dabei z.B. ein Kochlöffel) und in gewünschter Länge auf dem Rückenteil feststeppen. An die Seite könnt Ihr noch eine kleine Schlaufe als Schwanzhalter nähen, damit der Löwe beim Laufen nicht stolpert. Ist praktisch und sieht süß aus

Löwengebrüll: Kostüm anziehen, Löwe schminken und los geht´s  – aaarrrhh!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s