Genähte Nachhaltigkeit – Jeans Upcycling Bags

Wenn meine Freunde ausmisten/aufräumen ist das immer eine prima Sache: Mehr Platz im Schrank für sie und neues Material für mich! Ganz oft werden Taschen und Jeans nur weggegeben, weil sie nicht mehr passen oder gefallen – und nicht, weil sie kaputt sind. Schade drum und immer her damit, sag ich. Und selbst wenn es Gebrauchsspuren gibt: Teile davon kann ich immer gebrauchen (Karabiner, Reissverschüsse etc). An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die mich immer wieder mit diesen wertvollen Rohstoffen versorgen. In den letzten Tage hab ich einen Haufen Jeans und diverse Handtaschen zerlegt und – in Kombination mit anderen Stoffen – zu einer neuen kleinen Taschen-Kollektion vernäht. Et voilá, ich präsentiere meine Upcycling Bags! Jede Tasche ist ein bisschen anders, jede ein Unikat – und jede ab sofort im Onlineshop verfügbar.

Gern hauche (bzw. nähe) ich auch deiner alten Jeans und oder Tasche neues Leben ein – schreib mich einfach an! 

zurück nach oben

Des Gauklers größte Freude

Ist dieses Kostüm! Ich freu mich, dass er sich freut und auch darüber, dass ich alles ohne Schnitt in Eigenregie Kraft meiner Kreativgedanken zusammengenäht habe. Es passt perfekt und ist genauso geworden, wie mein kleiner Gaukler-Jongleur es sich gewünscht hat. Er wollte explizit die Farben rot und grün, so wie es im Mittelalter üblich war, mit Glöckchen und Narrenkappe. Zu sehen, mit welchem Stolz er es trägt, ist das allerschönste Lob für mich überhaupt. Genäht hab ich da Kostüm schon letztes Jahr, für das Kufsteiner Ritterfest und den großen Umzug. Doch der fand ja wegen Corona nicht statt, und leider sieht es auch für dieses Jahr schlecht aus. Immerhin und gottseidank darf der kleine Gaukler heute am Faschingsdienstag sein Kostüm (solange es noch passt) und seine Jonglierkünste in der Schule vorführen. Wir hoffen ganz fest, dass es bald wieder ein Ritterfest geben wird, schließlich haben wir bereits die Zusage vom Kaiser, dass der Gaukler dann an seiner Seite gehen darf!  .. und ich schreite in meinem neuen Mittelalterkleid (auch schon seit ewig fertig – ich will es endlich anziehen!!!) dann wohl hinterher mit dem gemeinen Fußvolk 🤣

zurück nach oben

Windeltasche

Immer wieder meine erste Wahl wenn es um Geschenke zur Geburt geht. Mit diesem praktischen und einzigartigen Begleiter ist alles Wichtige stets griffbereit und gut verstaut. Genäht aus Jeans und Baumwollstoff, so kann sie auch problemlos in die Waschmaschine. Die Wickeltasche bietet mit 2 großen Hauptfächern, 2 Reißverschlussfächern, 4 kleineren Steckfächern und einem Karabinerband (für Schnuller oä.) richtig viel Platz für Feuchttücher, Windeln, Cremes uvm. Maße in geschlossenem Zustand: 25 x 17 cm. Ich wünsch den frischgebackenen Eltern und ihrer entzückenden Tochter viel Freude damit 💖

Windeltaschen –  und das gilt für Taschen aller Art – könnt ihr gerne bei mir bestellen. Jede Tasche ist ein Einzelstück und wird nach individuellen Wünschen genäht.

zurück nach oben

Katzenkuschelbettchen

Für meine Familie nähe ich am liebsten – selbstverständlich auch fürs jüngste Familienmitglied! Eine alte Kinderdecke aus Alpenfleece und drei Jeans später kann sich mein Kätzchen über ein neues Kuschelbett freuen! Das Kissen ist herausnehmbar und alles kann auch problemlos in die Waschmaschine. Das Katzenbett hat einen Durchmesser von 50 cm und ist 21 cm hoch – das passt sicher auch noch wenn unser Sonnenschein ausgewachsen ist 😻 

zurück nach oben

Neus Jahr – neue Tasche!

Ein Jahr, das mit einer neuen Tasche beginnt muss – KANN – nur gut werden 🥳 Eine altbewährte Stoffkombi diesmal zur Handtasche vernäht. Schnitt ist selbst gezeichnet aber inspiriert von der Handtasche Yve. Außen großes aufgesetztes Fach mit Magnetverschluss, innen Zipper- und Steckfach und on top natürlich ein kleines Mini-Täschchen. Auftraggeberin ist happy – was kann es Schöneres geben?

zurück nach oben

Vergessene Schätze

Hoppla, was frau beim Aufräumen alles findet! Diese Nähwerke hab ich zwar fleißig fotografiert, dann aber total verpennt sie euch zu zeigen 🙈 Mit diesen vergessenen Schätzen verabschiede ich mich von dem doch sehr speziellen 2020 und wünsche uns allen ein gutes und vorallem gesundes 2021 🥳🥂🍀

Bei diesem Rucksack war die wichtigste (und mir sehr sympathische) Vorgabe, dass der Beutel groß genug sein soll für ein bis zwei Flaschen Wein 😅 Genäht aus gemustertem Canvas und Oilskin curry im Format 30x40m mit grauer 8mm Kordel, Innenfach und extra Täschchen. Ich werfe alte Handtaschen übrigens nie weg ohne sie vorher „auszuschlachten“! Die hier verwendeten Zipper stammen von einer alten Liebeskindtasche – nichts verschwenden, stets wiederverwenden!

Frisch und knusprig bleiben Brot und Gebäck in diesen relativ schnell genähten Beuteln. Ich habe hier Naturleinen verwendet, es speichert Feuchtigkeit, ist luftdurchlässig, schützt vor Wärme und Bakterien und ist zudem robust in der Benutzung. Brotbeutel schützen das Brot vor dem Austrocknen und Schimmel hat keine Chance (im Gegensatz zur Lagerung in Plastikbeuteln). Ich hoffe meine kleinen Beutel werden sich beim Camping und auch im Alltag als praktisch erweisen.

Crossbody Bags / Hüfttaschen hab ich dieses Jahr sehr viele genäht – diese hier ist eine edle Variante aus schwarzem Kunstleder mit goldenem Reißverschluss und – gemäß Kundenwunsch – extra groß. Innen wie so oft mein geliebter Superhero Canvas.

Diese Elefantentasche hab ich für eine liebe Kollegin genäht. Sie hat mir neben alten Jeans (danke für diesen tollen Rohstoff!) ein wachsbeschichtetes afrikanischen Elefantenbild gebracht. Es hat für sie großen ideellen Wert, aber sie möchte es nicht mehr aufhängen, sondern lieber anders nutzen. Kein Problem, kann sie mit ihren Elefanten shoppen gehen 🤩

zurück nach oben

Alles gut im Blick

Mit dieser speziellen Kosmetiktaschenkonstruktion hat das Herumkramen endlichen ein Ende: Alles Wichtige auf einen Blick, stets griffbereit und dann auch ruckzuck wieder zusammengepackt. Genäht innen und außen aus beschichteter Baumwolle (abwischbar!), innen gibts noch zwei kleine Reissverschlussfächer. Zu schließen mit Kordel/Tunnelzug. Vorne an der Lasche ist auch noch kein kleines Fach. Ich finds klasse und werd für mich selbst bestimmt auch so ein Täschchen nähen – der Prototyp hier war nämlich ein Geburtstagsgeschenk für eine liebe Freundin. Sie hat mich auch auf die Idee gebracht. Bin gespannt wie es sich im Alltag bewährt.

zurück nach oben

EinziARTige Last Minute Xmas Geschenkidee

Yipee geschafft!! Unsere neue einzigARTige Polster Kollektion limited Edition ist rechtzeitig fertig geworden 🤩 Exklusiv heute und morgen zu sehen und käuflich zu erwerben im Atelier Labek/Galerie im Stiegenhaus – eine ganz besondere last minute Xmas Geschenkidee 🎄
Wieder ein wunderschönes Gemeinschaftsprojekt made with love by Carolin Labek & Takkimena.

Galerie im Stiegenhaus ist geöffnet am Freitag 18. und Samstag 19. Dezember 2020 von 16 – 18.30 Uhr, Atelier Labek, Pienzenauerstrasse 11 in Kufstein. Wir freuen uns auf Euch 😘

zurück nach oben

Neon Bag

Grade noch rechtzeitig für Weihnachten ist diese Wunschtasche fertig geworden. Auch wenn die Beschenkte schon groß ist und weiß, dass nicht das Christkind die Geschenke bringt, ist es doch toll unterm Baum ein Packerl zu finden. Gewünscht war eine mittelgroße Schultertasche in dezenter Grundfarbe mit Akzenten in neon. Habe mich für Oilskin grau als Hauptmaterial entschieden – ist mein Lieblingsmaterial, weil es so robust, wasserabweisend und einfach nur schön ist. Für die Neon-Akzente hab ich Reflektorband verwendet – damit sieht die Tasche nicht nur supercool aus, sondern bietet auch noch ein bisschen Sicherheit in der dunklen Jahreszeit. Die fertige Tasche hat die Maße 40 x 38 x 18 cm. Der Schnitt ist eine Eigenkreation. Die Tasche verfügt über ein großes Hauptfach, das per Zipper komplett zu schließen ist. Die Neon-Bag bietet sowohl außen als auch innen praktische Reissverschlussfächer. Gefüttert ist die Tasche mit einem Baumwollstoff im Neon-Blitz-Muster. Auch ein Schlüsselband, ein kleines abnehmbares Extra-Täschchen sowie ein großes Steckfach innen dürfen nicht fehlen. Buchschrauben halte den Echtleder-Trageriemen zusammen.

Ich wünsch der neuen Besitzerin ganz viel Freude mit ihrer einzigartigen Tasche und vor allem schöne Weihnachten🎄😘

zurück nach oben

Adventskalender Türchen Nr. 7

Bald ist es soweit: Morgen wird sich mein Türchen Nummer 7 öffnen beim „JTrecycling Adventskalender“. Ich freue mich sehr, dieses Jahr dabei sein zu dürfen. Am 7. Dezember erwartet euch meinem kleines Adventsgeschenk: Ihr habt die Chance eine dieser coolen Hüft- bzw. Crossbody Bags zu gewinnen. Beide Modelle sind Einzelstücke und hatten ein bewegtes Vorleben … als Kaffeesack und Jeans. Nähere Infos zur Teilnahme findet Ihr auf facebook hier

Du hättest lieber eine ganz andere Tasche? Ich erfülle auch gerne individuelle Näh-Wünsche, schreib mich einfach an via facebook oder Instragram oder nutze das Kontaktformular