Ein Zauberer kommt nie zu spät

… und schon gar nicht zu einer Party! Davon gibt’s ja jetzt zur fröhlichen Faschingszeit genug. Da wir das Thema Star Wars schon zu Halloweeen hatten (siehe hier) – und ich mich geweigert habe ein Ork- oder Nazgul Kostüm zu nähen – fiel die Wahl auf Gandalf den Grauen. Das ist der weise Zauberer und gute Freund von Frodo, aus dem Film/Buch “Der Herr der Ringe“.  

Was braucht Gandalf?
1.Einen grauen Umhang mit Bindegürtel und weiten Ärmeln. Hab alles ohne Schnitt nur mit Augenmaß genäht. Einfach drauflos. Ein paar Anproben später waren alle happy. Das beste Lob für mich „Mama, toll, dass sieht aus wie professionell“
2.Einen großen grauen Hut (ebenfalls ohne Schnitt, einfach auf gut Glück. Krempe und spitzer Hutteil aus Filz und mit H250 verstärkt).
3.Einen grau-weißen Bart … gekauft 😉
4.Einen knorrigen Zauberstab … gefunden im Wald. 

Ich freu mich, dass mein kleiner Gandalf so große Freude an/mit seinem Kostüm hat. Und bin gespannt auf welche Faschings-Ideen er nächstes Jahr kommt … ich plädiere für Legolas *grins*

@ der Blogtitel ist übrigens ein berühmtes Gandalf-Zitat… na, wer hats erkannt? 😉   

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s