Nochmal die Schulbank drücken?

Nochmal die Schulbank drücken? Na, da ist es mir doch wesentlich lieber die Schulbank zu bearbeiten: schleifen, streichen, renovieren, benähen… also komplett aufmotzen, und alles in meinen Lieblingsfarben! Das grobmotorische Handwerken hat richtig Spaß gemacht. Zuerst mussten die alten porösen Blenden runter. An manchen Stellen war die Bank danach so lädiert, dass ich MDF-Platten zuschneiden/montieren musste. Nachdem alles schön glatt geschliffen war ging´s ans Pinseln (2x). Die Farbe hat mir ein freundliches Fachgeschäft zusammengemischt, heißt „Frühlingsbrise“ oder so. Passt perfekt, namentlich und optisch. Die vier Sitzkissen sind mit einem wunderschönen Dekostoff (snaply) überzogen und können entweder einzeln oder zusammengeknipst verwendet werden (Druckknöpfe). Im türkisen Rückenteil steckt als Füllung eine alte Fleecedecke drin. Bin mit meiner Bankverschönerung superglücklich und genieß den Frühling jetzt noch mehr ! Und herzlichen Dank an Ina, die mir die alte Schulbank geschenkt hat – du bist jederzeit herzlich eingeladen auf Kaffee und Probesitzen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s