Man kann nie genug Taschen haben

Eine der Weisheiten, die mir meine Oma mit auf den Weg gegeben hat. Gilt natürlich auch für Rucksäcke. Und diesen hier – Ohmeingott – den liebe ich! Das Beste daran: es ist meiner!
Bereits während der Arbeit an der Schwedenbombe aka Schwedenrucksack war klar, dass ich unbedingt auch einen blauen brauche. Oilskin ist zweifellos der perfekte Stoff für Taschenprojekte. Genauso wie den genialen Comic-Superhero-Stoff hab ich auch das Gurtband aus einer Laune heraus schon vor einiger Zeit gekauft. Einfach nur, weil ich sie so toll fand. Kommt Zeit, kommt Bestimmung!
Wieder habe ich das bewährte und geliebte freebook von meinanderesich (derandererucksack) etwas abgewandelt. Diesmal hat die Fronttasche eine kleine Kellerfalte und damit etwas mehr Volumen. In den seitlichen Fächer sind D-Ringe versteckt, damit ich den Rucksack auch spontan als Tasche über die Schulter tragen kann. Das Innenleben verfügt wie immer über zahlreiche Fächer. Ich bin rundum glücklich und mein neuer (unverkäuflicher!) Begleiter bereits fleißig im Einsatz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s