Neue XL Hobo Bags

Da ich von meiner eigenen Hobo Bag so begeistert bin, habe ich ein paar mehr genäht: Entstanden sind diese beiden Schönheit. Jede Tasche ist einzigartig und in Größe, Ausstattung etc auch immer etwas anders – es ist schließlich auch jede Jeans unterschiedlich. Als Futter habe ich hier Gardinenstoffe verwendet. Denn: Reuse – reduce – recycle!  „Neue XL Hobo Bags“ weiterlesen

Denim Remake – Laptop Case

Schlichte Laptophülle aus grauer Jeans in Kombination mit curryfarbenem Möbelsvelour. Innen gepolstertes Fach und gemusterter Baumwollstoff. Alles genau nach Kundenwunsch und auf Laptopgröße genäht, mit etwas Luft damit auch noch ein Collegeblock hineinpasst. Der Schnitt, in angepasster Form, ist von hansedelli die kuoria. Happy Customer – Happy me 💙

Jeans-Schmuckstücke

Hab mal etwas Neues ausprobiert – denn Jeans lassen sich auf so viele verschiedene Arten tragen! Warum nicht auch als Schmuck? Was meint ihr, kann man/frau das tragen? Zu sehen (und näturlich käuflich zu erwerben) gibt’s diese neuen Schmuckstücke 👉MORGEN👈 beim Kunst- und Handwerksmarkt am 11. und 12.Juni in Kufstein/ Ebbs Hödnerhof – ich freue„Jeans-Schmuckstücke“ weiterlesen

Taschenspiele Part II

Ja, hier steckte überall mal ein Po drin 😉 Klein, praktisch, nachhaltig und extra süß sind diese Geldbörsen aus dem schönsten Teil einer Jeans: den Gesäßtaschen! Bin normalerweise kein großer Fan von Geldtaschen-Nähen, aber hier (nach meinem eigenen Schnitt) hat es echt Spaß gemacht! Alle sind unterschiedlich groß, je nach verwendeter Po-Tasche. Hinten mit Zipperfach,„Taschenspiele Part II“ weiterlesen

Wenn der Kaiser ruft…

Sind wir dabei! Oh welch Freude, nach zwei Jahren Pause gab es endlich wieder einen Ritterumzug in Kufstein – und das bei Kaiserwetter ☀️! Jetzt kann ich euch auch meine Gewandung in ganzer Pracht zeigen. Die Hüfttasche aus einer alten Ledertasche kennt Ihr ja schon. Das Unterkleid ist aus einem weißen Bettlaken genäht, die anderen„Wenn der Kaiser ruft…“ weiterlesen

Taschenspiele Part I

Genau genommen: Spielerei mit Jeans-Gesäßtaschen! Das sind meiner Meinung nach die schönsten Teile einer Jeans, was meint Ihr? Entstanden sind diese entzückenden kleinen Täschchen, die es beim Kunst- und Handwerksmarkt am 11. und 12.Juni in natura zu sehen und natürlich auch käuflich zu erwerben gibt. Nähere Infos zum Markt gibt’s hier

Hobo Bag

Was braucht frau für ein perfektes Mädels Wochenende (abgesehen von ausreichend Prosecco)? Na klar, eine neue Tasche!! 😉 Hab mir aus einer hellen Levis diese Hobo Bag genäht, viel Platz, viele Taschen innen und außen. Als Futter eine geblümte Bluse, denn nichts verschwenden, wieder verwenden! Die Tasche ist ein Prototyp und jetzt, wo ich alle„Hobo Bag“ weiterlesen

Reuse – reduce – recycle!

Et voila, ich präsentiere heute zwei süße Kosmetiktaschen aus Jeans mit praktischer Innenaufteilung, damit frau immer alles ordentlich und griffbereit hat. Rock und Bluse fanden als Futter eine neue Bestimmung. Beim Auspacken der Tasche mit den Kleider-/Stoffspenden hatte mein entzückender Näh-Buddy mindestens genauso viel Spaß wie ich! Wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

Party Tasche

Für die seltenen Gelegenheiten an denen frau ein Luxushotel genießt und abends nur ihr Handy und den Hotelzimmerschlüssel braucht …und vielleicht noch einen Lippenstift 😉Genäht freestyle aus den Resten einer alten Ledertasche, tragbar elegant als Clutch oder als Umhängetasche (ist beim Tanzen praktischer 🥳)