Upcycling: Handy Tasche

Aus den noch brauchbaren Teilen meiner alten Handyhülle (Magnet und Silikonhülle) hab ich mir flugs ein neues Case genäht!  Und zwar aus meinem wertvollen, wunderschönen Glitzerkork. Das Plastikteil wo das Handy reingesteckt wird ist aufgeklebt, mal sehen wie lang das hält (Heissklebepistole). Etwas kniffelig war das Guckloch für die Kamera. Verstärkt hab ich beide Seiten„Upcycling: Handy Tasche“ weiterlesen

Nachtrag zum Erste Hilfe Koffer für die Rente

Da ich immer wieder mal gefragt werde, was genau in diesem tollen Köfferchen drin war, hier gerne meine Liste für alle Interessierten. Läßt sich auch prima abwandeln für diverse andere Anlässe wie Hochzeit, Geburtstag etc. • Damit dir nicht um 19 Uhr die Augen zufallen  (2 Zahnstocher) • Für den richtigen Durchblick  (Brillenputztuch) • Taschengeld„Nachtrag zum Erste Hilfe Koffer für die Rente“ weiterlesen

Boah, ist die groß!

Gehst du auf Weltreise?… Nein, aber wenn, dann hab ich jetzt die passende Tasche *grins* Vor ein paar Tagen überkam mich das dringende Bedürfnis, eine Duffelbag zu nähen. Sicher, ich hätte mir auch die absolut perfekte wunderschöne Duffelbag von The North Face kaufen können. Ist aber zu einfach. Und zu teuer. Und zu langweilig. Großes„Boah, ist die groß!“ weiterlesen

DIY: Häkelteppich aus Stoffresten

Immer wieder beeindruckend, wie schnell sich meine Stoffreste-Kiste füllt – und wieviel Platz dieselbige beansprucht. Zuwenig Stoff für Beanie oder Stirnband, grad noch genug für Puppenkleidchen und trotzdem zu schade um alles wegzuwerfen. Was tun? Gemäß dem Motto „nichts verschwenden, clever weiterverwenden“ kam mir die Idee, einen individuellen Badezimmerteppich zu häkeln. Bevors ich mich allerdings„DIY: Häkelteppich aus Stoffresten“ weiterlesen

Blumentöpfe DIY

Wovon hat man immer zu viel und trotzdem nie den passenden? Blumentöpfe 😉 Mir gehts zumindest so…Hab beschlossen mich 1. nicht mehr deswegen zu ärgern, 2. alle unpassenden/unhübschen Tontöpfe zu entfernen und 3. Blumentöpfe nur noch zu nähen. Geht superschnell und ist auch ein ideales Anfänger-Nähprojekt. Genäht wie ein einfaches Utensilo. Meine beiden Töpfchen haben„Blumentöpfe DIY“ weiterlesen

Ein Zauberer kommt nie zu spät

… und schon gar nicht zu einer Party! Davon gibt’s ja jetzt zur fröhlichen Faschingszeit genug. Da wir das Thema Star Wars schon zu Halloweeen hatten (siehe hier) – und ich mich geweigert habe ein Ork- oder Nazgul Kostüm zu nähen – fiel die Wahl auf Gandalf den Grauen. Das ist der weise Zauberer und„Ein Zauberer kommt nie zu spät“ weiterlesen

Der dunkle Sith Lord ….

Irrelevant ob man/frau einen Sith Lord namens Darth Maul kennt oder nicht (Stichwort: Star Wars, was sonst) .. für Halloween wars eine perfekte Verkleidung. Schön gruselig und gefährlich wild. Umhang, Gürtel (mit Lederstreifen wie im Original) und die Schminke sind von mir, das Posing mit dem Lichtschwert vom Experten himself 🙂 

Erste Hilfe Koffer für die Rente!

Es gibt im Leben Momente/Ereignisse/Abschnitte/Veränderungen, da ist es praktisch einen Notfallkoffer griffbereit zu haben. Nicht nur in der Ehe (siehe Blogbeitrag hier) sondern auch in der Pension! Ich wünsche dem frischgebackenen Rentner einen guten Start in den wohlverdienten Ruhestand, Glück, Gesundheit, Spaß, Ruhe wohldosiert – summasummarum nur das allerbeste. Falls es doch mal irgendwo zwickt oder„Erste Hilfe Koffer für die Rente!“ weiterlesen

Taschen!!! Nicht nur für Kaffeeliebhaber

Entstanden ist die Idee zu diesem Upcycling-Projekt als ich unerwartet und erfreulicherweise ein paar wunderhübsche Kaffeesäcke ergattern konnte. Hatte sofort das Bild der fertigen Tasche im Kopf – und mir leider erst später über den eigenwilligen Geruch und das feinstaubfusselige Material (*Hilfe*) Gedanken gemacht. Naja. Nach einer Runde im Handwäsche-Programm, sonnengetrocknet, gebügelt (am Balkon!) und„Taschen!!! Nicht nur für Kaffeeliebhaber“ weiterlesen

DIY Rockstar Shirt

Was tun, wenn der Sohnemann zu einer Rockstar-Party eingeladen ist und wir kein passendes Outfit haben? Ruckzuck eine alte Jeans zerfetzt, Mamas alte (und immer noch coole) Sonnenbrille rausgesucht, die Fingernägel schwarz (!) lackiert und ein paar rockige Tattoos dazu. Das gepimpte T-Shirt ist m.E. das Highlight und auch relativ schnell gemacht. Habe dazu ein„DIY Rockstar Shirt“ weiterlesen